Trauerbegleitung Begleitung und Perspektive Christina Bohnert

Trauerbegleitung

Wer in der Traurigkeit lächeln kann, hat schon das Licht der Hoffnung entzündet.
Gudrun Zydek

 

Aus eigener Erfahrung, meinen Sohn durch einen tödlichen Verkehrsunfall und ein Jahr später meinen jüngsten Bruder durch eine Krebserkrankung zu verlieren – lernte ich die verschiedenen Trauerphasen kennen, die durchlebt werden mussten, damit ich mich wieder für mein eigenes Leben entscheiden konnte.

In diesen verschiedenen Phasen erlebte ich unterstützende und begleitende systemische Aufstellungen. Es war möglich, mit meinem Sohn Kay über seinen „Stellvertreter“ in den Aufstellungen zu kommunizieren. Diese Dialoge gaben mir Mut, meine neue Lebenssituation annehmen  zu können. Auch wenn ich meinen Sohn täglich sehr vermisse, kann ich wieder die glücklichen Stunden in meinem Leben erkennen und genießen.


Wie kann ich Sie in Ihrer Trauer mit systemischen Methoden unterstützend begleiten?

  • Begleitung in den einzelnen Trauerphasen 
    • Gedenktage in Freudentage umzuwandeln
    • den eigenen Lebensmut zu aktivieren
    • dem Verstorbenen einen festen Platz geben
  • Aufstellungen 
    • Verabschiedung
    • Antworten auf Fragen
    • Versöhnung
  • Trauerrituale


Ich führe besondere Seminare zur  Trauerverarbeitung durch – mit Aufstellungen, Gesprächen und Ritualen.   


Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt, damit Raum und Zeit für persönliche Gespräche möglich sind.

 

                                                                                                                                                                  Anmeldung zum Seminar

Persönlichen Einzeltermin vereinbaren

Sie sind hier: Begleitung und Perspektive > Systemische Lebensberatung: > Trauerbegleitung