Trauerbegleitung

Aus eigener Erfahrung, meinen Sohn durch einen tödlichen Verkehrsunfall und ein Jahr später meinen jüngsten Bruder durch eine Krebserkrankung zu verlieren – lernte ich die verschiedenen Trauerphasen kennen, die durchlebt werden mussten, damit ich mich wieder für mein eigenes Leben entscheiden konnte.

In diesen verschiedenen Phasen erlebte ich unterstützende und begleitende systemische Aufstellungen. Es war möglich, mit meinem Sohn Kay über seinen “Stellvertreter” in den Aufstellungen zu kommunizieren. Diese Dialoge gaben mir Mut, meine neue Lebenssituation annehmen  zu können. Auch wenn ich meinen Sohn täglich sehr vermisse, kann ich wieder die glücklichen Stunden in meinem Leben erkennen und genießen.