Alltag von Menschen mit Handicap – Spiele und mehr …

Geschrieben von Christina Bohnert am in Alltag von Menschen mit Handicap, Leseecke

Suche die kleinen Dinge, die dem Leben Freude geben.
Konfuzius

Gesellschaftsspiele

Menschen mit einer erheblichen Sehminderung oder einer Erblindung haben durchaus vielfältige Möglichkeiten mit sehenden Freunden sich die Zeit an trüben oder kalten Winterabenden mit Gesellschaftsspielen zu vertreiben.

Es gibt Würfelspiele wie z. B. „Mensch ärgere Dich nicht“ bei dem die Felder auf dem Spielbrett gelocht sind. Die farbigen Spielfiguren haben auf der Oberseite ein ertastbares Symbol, um die Spielfiguren unterscheiden zu können. Der Würfel hat erhabene Augen und kann ebenfalls prima ertastet werden. 

Auch Karten spielen ist möglich. Hierbei sind die Karten mit erhabenen Symbolen ausgestattet. Das obere Symbol gibt die Farbe der Karte an (Kreuz, Pik, Herz, Karo). Das untere Symbol der Karte gibt den Wert an (Bube, König, Aas usw.). Mit diesen wunderbaren Spielkarten kann eine Oma, die erblindet ist, mit ihrem sehenden Enkel beispielsweise wieder „Mau-Mau“ spielen und beide haben sehr viel Spaß. 

Spielkarten mit erhabenen Symbolen – Karo As, Herz-Dame, Kreuz 7

Spielkarten mit erhabenen Symbolen – Pik-König, Karo 10, Pik- Bube

Würfel mit erhabenen Augen


Nichts desto trotz sollte man die Zeit nicht vergessen und auf die Uhr schauen 😊.
Sehende Menschen müssen keine Angst davor haben wenn sie einem blinden Menschen begegnen Wörter wie ‚schauen‘ oder ‚sehen‘ zu gebrauchen, denn selbst Blinde untereinander sagen beim Abschied: „Tschüs, man sieht sich“.

Sehende Menschen schauen mit den Augen, blinde Menschen schauen mit den Händen.

Taktile Armbanduhr, bei dem Blinde die Uhrzeit mit den Fingern ertasten können

Maßband für Blinde ist in Fünf-Zentimeter-Abschnitten erhaben eingeteilt. So können die Abschnitte abgezählt werden und genau Maß genommen werden. Auf diese Weise konnte sich Gabi einen Badezimmerschrank kaufen, den sie zuvor eigenständig mit ihrem Maßband abgemessen hatte. Kleinere Gegenstände wie eine Mikrowelle, Couchtisch, Sessel, Hocker etc. können mit diesem Maßband exakt gemessen werden.

Maßband für Blinde – mit erhabenen Fünf-Zentimeter-Abständen

Ein Farberkennungsgerät ist einfach von der Handhabung. Es hat zwei Knöpfe – rot (erkennt Farben) und gelb (erkennt Lichtquellen in Räumlichkeiten). Am vorderen Teil ist ein Scanner. Wenn man diesen auf das Kleidungsstück hält und den roten Knopf drückt, wird die Farbe angesagt. Durch das Drücken des gelben Knopfes kann der Scanner Lichtquellen in einem Raum erkennen, indem akustische Signale abgegeben werden (hohe und tiefe Töne). Lichtquellen sind zum Beispiel Lampen, Display, Sonne, Steckdosen mit Kippschalter (an/aus), Monitore, elektrische Geräte, die auf Standby-Modus sind.

Farberkennungsgerät für Blinde

Ein besonderes Hilfsmittel – nicht nur für Blinde 😊 – jeder hat bestimmt schon erlebt, dass eine Socke fehlt, wenn man die Wäsche aus der Waschmaschine genommen hat. Dies lässt sich leicht ändern durch die Socken-Sortierringe. Die gebrauchten Socken werden oben und unten in den Ring eingezogen und werden so in der Waschmaschine gewaschen. Anschließend werden sie mit diesem Ring aus der Maschine entnommen und sind schon fertig sortiert. So gehen keine Socken mehr verloren.  

Sortierringe für Socken

Nächste Woche nehmen wir euch mit in die Küche zum Kochen und Backen. Herzliche Grüße Christina und Gabi. 💖

 

Gabi Becker – Gründerin der Selbsthilfegruppe ‚Blickpunkt‘

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Selbsthilfegruppe ‚Blickpunkt‘ hier klicken

Kommentieren

Motivierende Geschichten zum Nachdenken und vieles mehr…

Briefkasten_im-Bild

sende ich Ihnen gern direkt in Ihr E-Mail-Postfach.
Einfach E-Mail-Adresse eintragen und anmelden.
(*Pflichtfeld)

Ich gebe Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können sich jederzeit wieder mit einem Klick abmelden. Informationen zum Datenschutz...

Veranstaltungs-Termine

Sie sind hier: Begleitung und Perspektive > Systemische Beratung Blog > Alltag von Menschen mit Handicap > Alltag von Menschen mit Handicap – Spiele und mehr …
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Alltag von Menschen mit Handicap – Erlernen der Blindenschrift

Beginne mit dem Notwendigen, dann tue das Mögliche und plötzlich wirst du das Unmögliche tun. Franz v. Assisi   Blindenschrift...

Schließen