Alltag von Menschen mit Handicap – Erkennung von Geldscheinen und Münzen

Geschrieben von Christina Bohnert am in Alltag von Menschen mit Handicap, Leseecke

Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest, der nach der Begegnung mit dir nicht glücklicher ist. Mutter Teresa 

 

Erkennung von Geldscheinen und Münzen 

Für die Geldscheine gibt es einen Eurotester.

Der Schein wird in den Tester der Länge nach eingeklemmt. Das obere Ende wird nach vorne umgeklappt und so kann auf der rechten Seite an den Symbolen mit den Fingern abgelesen werden, welchen Wert der Schein hat. Auf der linken Seite ist der Wert in Blindenschrift eingetragen und kann ebenfalls abgetastet werden.

Euromünzbox

Die Euromünzbox wird überwiegend von Senioren mit einer erheblichen Sehminderung gerne genutzt, weil sie die Münzen immer sortiert und griffbereit zum Bezahlen haben. Eine weitere Methode die Münzen zu erkennen ist das Ertasten an der Rändelung der Münze.

Eurotester – links Blindenschrift, rechts Symbole

Eurotester

Eurotester

Euromünzbox

1 Cent kleinste Münze – 5 Cent größer – Rändelung glatt

2 Cent – wie bei einem Wagenrad – hat eine Rille in der Mitte des Randes

10 Cent – grobe Riffelung 50 Cent größere Münze, selbe Riffelung

20 Cent – wie die spanische Blume – hat 7 Kerben

 

 

1 Euro – feine Riffelung immer im Wechsel – glatt / fein / glatt

2 Euro – feine Riffelung durchgehend

 

Als wir den Währungswechsel von „DM“ zum „EURO“ erleben durften gab es zur Einführung der neuen Münzen ein sogenanntes „Starter-Set“.     

Ich hatte einige Lebensmittel im Einkaufswagen und stand an der Kasse. Die Kundin vor mir meinte zur Kassiererin: „Könnten Sie bitte mal schauen wie viel Kleingeld ich habe? Die neuen Münzen glänzen so stark, dass ich es nicht erkennen kann.“ Die Kassiererin half ihr gerne dabei jedoch auch sie hatte merkliche Schwierigkeiten die Münzen nach ihrem Wert zu erkennen.

Endlich kam ich an die Reihe meine Lebensmittel zu bezahlen. Der Betrag wurde mir genannt und ich konnte die Münzen an der Rändelung abtasten und gab der Kassiererin die Münzen in die Hand. Sie fragte mich ganz erstaunt. „Wie haben Sie das gemacht?“ Ich antwortete ihr, dass ich die Münzen anhand ihrer Rändelung erkenne.

In einem Discounter hatte ich Pfandflaschen abgegeben und ging mit dem Gutschein zur Kasse um das Pfandgeld zu erhalten. Die Kassiererin drückte mir 1 Euro in die Hand. Ich fühlte mit den Fingern das Münzstück ab und reklamierte umgehend. Statt 1 Euro sollte ich für meine Pfandflaschen 2 Euro erhalten. Die Dame an der Kasse entschuldigte sich bei mir und ich war froh, dass ich es vor Ort kontrollieren konnte, welche Münze ich tatsächlich erhalten hatte.

Selbständig einkaufen kann ich beim Bäcker und Metzger, weil ich bedient werde, Obst und Gemüse kann ich ertasten. Ansonsten benötige ich Unterstützung, da ich zum Beispiel die Preise, das Verfalldatum, die Vielfalt der Produkte nicht erkennen kann. Ebenso ist es beim Kleiderkauf. 

Ich bin dankbar, dass ich Menschen kenne, die mich regelmäßig beim Einkaufen unterstützen.

Nächste Folge – das Erlernen der Blindenschrift. Wir freuen uns auf Euch – Christina und Gabi 💖

Gabi Becker – Gründerin der Selbsthilfegruppe ‚Blickpunkt‘

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Selbsthilfegruppe ‚Blickpunkt‘ hier klicken

Kommentieren

Motivierende Geschichten zum Nachdenken und vieles mehr…

Briefkasten_im-Bild

sende ich Ihnen gern direkt in Ihr E-Mail-Postfach.
Einfach E-Mail-Adresse eintragen und anmelden.
(*Pflichtfeld)

Ich gebe Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können sich jederzeit wieder mit einem Klick abmelden. Informationen zum Datenschutz...

Veranstaltungs-Termine

Sie sind hier: Begleitung und Perspektive > Systemische Beratung Blog > Alltag von Menschen mit Handicap > Alltag von Menschen mit Handicap – Erkennung von Geldscheinen und Münzen
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Alltag von Menschen mit Handicap – Orientierung und Mobilität

„Man muss jedem Hindernis Geduld, Beharrlichkeit und eine sanfte Stimme entgegenstellen.“ Thomas Jefferson  Mobilität und Orientierung  Es gab einen Zeitpunkt...

Schließen